Karpfenzelt

Mit dem richtigen Angelzelt spielt das Wetter keine Rolle

Ein gutes Karpfenzelt eröffnet dem Angler eine Welt des Komforts. In jenem kannst Du bei Wind und Wetter einen trockenen Rückzugsort finden. Große 2-Mann- und 3-Mann-Angelzelte erlauben sogar einen relativ sicheren Umgang mit dem Kocher. Während es draußen stürmt und regnerisch ist, ergreifen andere Angler teils die Flucht vom Gewässer – dabei stehen bei einem mutmaßlichen Tiefdruckgebiet die Chancen auf einen Karpfen oft gut.

Karpfenzelt
Mit Karpfenzelt ist das Ansitzangeln eine andere Welt.

Welches Karpfenzelt sich schnell aufbauen lässt und einen hohen Komfort verspricht, stellen wir Dir nachfolgend vor. Du erfährst außerdem, was man im Allgemeinen bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Karpfenzelt kaufen – Beliebte Angelzelte im Vergleich

Bild
BezeichnungLucx® Puma Angelzelt 1 Man BivvyMK-Angelsport Fort Knox 2.0 Karpfenzelt FOX EOS 2 Man BivvyMK-Angelsport Brolly 60'MK-Angelsport Fort Knox Dome
Größe (LxBxH)235x285x135cm (1-Mann-Zelt)302x292x165 cm (2-Mann-Zelt)275x300x150cm (2-Mann-Zelt)152x247x145 cm (1-Mann-Zelt)354x375x180 cm (3-Mann-Zelt)
Gewicht6,6 kg12,7 kg8,5 kg7,4 kg15 kg
Transportmaße120x16x22 cm129x23x22 cm113x22x22 cm180x15x15 cm 157x25cmx23 cm
Wassersäule10.000 mm10.000 mm8.000 mm10.000 mm10.000 mm
VorteileGünstigGummihammer gehört gleich mit zum LieferumfangPreiswerte Qualität von FoxIdeal für schnelle Nächte oder Tagesansitze mit unbeständigem WetterGut für längere Ansitze mit Angelpartner/Familie

Karpfenzelt kaufen – Darauf kommt es im Allgemeinen an

Größe & Gewicht

Die Größe des Zeltes ist wohl immer maßgeblich. Von kompakten Wurfzelten bis hin zu riesigen Dome-Zelten findet man im Angelsegment so ziemlich alles. Gängig sind beim Karpfenangeln folgende Größen:

  • 1-Mann (Passend für 1 Karpfenliege)
  • 2-Mann (Passend für bis zu 2 Karpfenliegen)
  • 3-Mann (Passend für bis zu 3 Karpfenliegen)

Zudem unterscheidet man hinsichtlich Bauform noch einmal zwischen Brolly und Bivvy. Brolly bedeutet zu Deutsch Schirm – es handelt sich also in erster Linie um eine offene Konstruktion. Der beliebte Allround-Angler Matze Koch bevorzugt diesen Typus, denn er ist schnell aufgebaut und man schläft im besonderen Einklang mit der Natur. Die Übergänge sind mittlerweile aber fließend – so gibt es Brolly-Systeme mit optionaler Front, wir auch Bivvys mit herausnehmbarer Vorderseite. Wird verbal von Bivvy gesprochen, sind in der Regel weiterhin geschlossene Zelte gemeint.

Angelzelt Schnellaufbau
Schnellaufbau garantiert – Ein Brolly ist schlicht, erfüllt jedoch den Zweck eines Wetterschutzes in den meisten Fällen vollkommen.

Welche Größe zu Deinem Vorhaben passt, sollte anhand der Personen im Zelt, der vorhandenen Ausrüstung und der Ansitzdauer an sich festgemacht werden. Wer alleine häufig Einzelnächte macht, wird mit einem offenen Brolly-Schirm oder einem 1-Mann-Bivvy gut auskommen.

Viele Karpfenangler sind alleine auch oft mit einem 1,5-Mann- oder 2-Mann-Angelzelt unterwegs. Jene bieten Dir komfortabel Platz für eine mehrtägige Verpflegung und zudem kann gegebenenfalls ein großer Karpfenstuhl mit Tisch zusätzlich aufgebaut werden.

Während Karpfenangler für gemeinsame “Socials” tendenziell eher mehrere Zelte aufschlagen und für sich schlafen, sieht das mit der Familie natürlich eher anders aus. Wer mit Frau und Kind an’s Wasser fährt, wird mit einem geräumigen 3-Mann-Zelt wohl besonders angenehme Tage verbringen.

3 Mann Bivvy
XXL: Große Zelte versprechen den Komfort, darin über längere Zeit mit Sack und Pack hausen zu können. Sie sind allerdings auch auffällig für andere Angler wie Nicht-Angler.

Material & Wassersäule – Aquatexx oder nix?

Der Zeltstoff muss dicht sein und Wind wie Regen zuverlässig abschirmen. Ansonsten steht bei schlechtem Wetter schnell ein Abbruch der gesamten Session im Raum.

Die wichtigste Angabe in Sachen Material ist die Wassersäule (in mm). Sie definiert den maximalen Druck, den das Material aushält, bevor es Wasser durchlässt. Kumuliert man Zeltboden und das Obermaterial, muss eine Wassersäule von mindestens 5.000 mm vorherrschen, damit ein Karpfenzelt dicht ist.

Ein Puffer in Richtung 8.000-10.000 mm macht Sinn, weil die Wassersäule durch UV-Strahlung und Wind mit der Zeit etwas abnehmen kann.

Mittlerweile gibt es am Markt Materialien, die eine Wassersäule von bis zu 25.000 mm versprechen. An oberster Stelle steht dabei “Aquatexx Evolution”, welches u.a. Trakker und Aqua nutzen. In den wenigsten Fällen hat eine derartige Wassersäule jedoch in der Praxis ihren Sinn. Das Material ist nicht nur teuer, sondern auch vergleichsweise schwer und steif. Gerade Gewebe mit einer großen Wassersäule ist anfällig gegenüber Rissen, weil es nicht so dünn und flexibel daherkommt.

Handhabung

Es ist der richtige Umgang, welcher entscheidend zur Funktionalität und Haltbarkeit eines Karpfenzeltes beiträgt. Du solltest Dein Zelt nach der Nutzung stets bestmöglich trocknen lassen, bevor Du es für längere Zeit verpackst. Wer alle 3 Tage wieder rausfährt, muss darauf natürlich weniger Wert legen als Angler, die das Zelt zwischenzeitlich mal über mehrere Monate in der Tasche lassen möchten.

Halte Dich beim Aufbau an die Instruktionen und die Reihenfolge des Herstellers. In der Regel wird zunächst der Rahmen komplettiert, bevor das Zelt aufgestellt wird. Die Erd-Heringe folgen zum Schluss. Um eine vernünftige Spannung des Materials zu erreichen, sollte die Zelttür beim Aufbau geschlossen sein. Andernfalls kann es im Nachgang zur ernüchternden Überraschung kommen, dass sich die Reißverschlüsse nicht zuziehen lassen.

Karpfenzelt 1 Mann
Solche Schnellspann-Blöcke machen den Aufbau eines Karpfenzelts besonders unkompliziert.

Ob Du die standardmäßig beiliegende Bodenplane montieren möchtest, ist auch eine Frage rechtlicher Voraussetzungen. Wo nur ein “Wetterschutz” erlaubt ist, muss der Boden weggelassen werden.

Herrscht bei Ankunft bereits starker Wind am Gewässer vor, gibt es 2 Möglichkeiten: das Zelt an einem geschützten Ort aufbauen oder mit der Rückseite zum Wind ausrichten. Hier sind Umsicht und Nervenstärke geboten. Um ein Abheben des Aneglzeltes zu vermeiden, gibt es extra lange und massive Heringe, welche separat im Camping-Handel erworben werden können.

2 Mann Zelt Sturm
Solche Heringe halten Dein Angelzeit auch bei Sturm sowie auf weichen Untergründen am Boden. Oft reicht es, 2-4 dieser Exemplare in Schwerpunkt-Bereichen zu verankern.

Praktisch sind darüber hinaus die oft vorhandenen “Rod Straps” links und rechts vom Zelteingang. Mittels Klett kannst Du hier Deine Ruten aufrecht fixieren und in aller Ruhe das Rig beködern.

Zelt für Angler

Hinsichtlich heißer Sommernächte ist es des Weiteren praktisch, wenn das Karpfenzelt über mehrere, abnehmbare Paneele verfügt, die dann über ein Moskito-Netz die frische Luft der Nacht hindurchlassen.

Moskito Netz Sommer
Im Sommer praktisch – Mehrere Paneele mit Moskito-Netzen.

Zubehör

Ein Karpfenzelt kann mit nützlichen Zubehör ausgeliefert werden. Standard sind eine Transporttasche sowie eine kleine Tasche mitsamt der Heringe. Manche Hersteller integrieren zudem 1-2 Ersatz-Heringe sowie schon einen passenden Gummihammer mit in den Lieferumfang.

Karpfenzelt Zubehör

Separat sind des Öfteren alternative Fronten erhältlich (z.B. Klarsicht-Front, Moskito-Front). Manchmal beinhaltet die Zelttür an sich jedoch schon die Option, verschiedene Varianten per Klett anzubringen.

Ein Klassiker ist darüber hinaus der sog. Winterskin. Dieser Überwurf sorgt dafür, dass die warme Luft schlechter entweicht. Gleichzeitig gewährleistet ein Überwurf, dass im Innenzelt weniger Kondenswasser gebildet wird. Den gleichen Zweck erfüllt bei manchen Herstellern eine separat erhältliche Innenkabine. Der Autor fischt auch über den Winter hinweg ohne Überwurf – es geht also auch ohne.

Überwurf Winterskin
Nice to have, jedoch nicht zwingend nötig – ein Überwurf.

Preis

Das passende Karpfenzelt gibt es für jedes Budget. Einfache 1-Mann-Lösungen kosten um die 100 Euro. Brolly-Systeme sind markenübergreifend oft besonders preiswert.

Der Preis hängt in erster Linie von der Größe und der Qualität des Zeltstoffes ab. Je größer der Innenraum sein soll und je besser das Material ist, desto mehr muss auch investiert werden. 2-Mann-Zelte der Markenhersteller wird man z.B. schon nicht mehr unter 200 Euro finden.

In der Spitze münden Karpfenzelte im “Aquatexx EV Gewebe”. Solche Zelte kosten mit einer Wassersäule von 25.000 mm oft an die 1000 Euro. Noch teurer können Spezial-Anfertigungen aus Feuerwehrschlauch-Gewebe sein (aufblasbar), welche man teils in Holland findet.

Karpfenzelt kaufen – Bewährte Marken

Fox

Die renommierte Marke Fox deckt das gesamte Repertoire unter den Angelzelten ab. Das beginnt beim offenen 60′ Brolly-Schirm und endet im Top-Modell “Frontier XD”. Auch Ersatzteile sind im Einzelnen verfügbar.

Zudem gibt es spezielle Lösungen für Angler, die gemeinsam am Wasser sitzen und kochen. Für diesen Zweck finden sich Tarp- und Social-Shelter-Angebote.

Nash

Auch Nash hat das volle Sortiment im Bereich Karpfenzelte und Zubehör im Programm. Das Nash Titan gehört seit 3 Jahrzehnten zu den geschätzten Top-Modellen in der Szene.

Weiterhin gibt es Blockhouse- und Gazebo-Konzepte, welche teils zu riesigen Behausungen kombiniert werden können. Das “Nash Base Camp” ist definitiv eine Erscheinung.

Trakker

Die Trakker Tempest Zelte sind überaus beliebt. Je nach Modell, siedeln sie sich im mittleren bis zum absoluten Top-Segment an. Der Hersteller bietet mit dem Aquatexx EV Gewebe die größte Wassersäule am Markt.

Bei den meisten Angelzelten von Trakker handelt es sich um kompakte 1-Mann, 1,5-Mann oder 2-Mann-Ausführungen.

MK-Angelsport

Die Firma MK-Angelsport steht für eine gute Qualität zu günstigen Preisen. Auch der großgewachsene und bekannte Welsangler Stefan Seuß fischt ein Zelt der Hausmarke. Neben kompakten Modellen, finden sich bei MK-Angelsport auch sehr große 3-Mann- und 3,5-Mann-Karpfenzelte.